menu +

Vita

Carlo Domeniconi ist 1951 in Schaffhausen geboren.  Langjährige Auslandaufenthalte in Italien (1979 -1981) und Spanien (1984 -1988). Seit 1979 freischaffender Kunstmaler. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland. Manor-Kunstpreis 1988 / Georg-Fischer-Preis 1997 der Stadt Schaffhausen. Sein umfangreiches Werk umfasst Grafik, Zeichnung und Malerei. Er verknüpft darin erzählerische und ornamentale Strukturen in origineller Bildhaftigkeit. Hauptmotiv ist der Mensch, den der Künstler in seiner Gegensätzlichkeit als janusköpfiges Wesen darstellt. Das Sinnlich-Körperliche und das Geistig-Visionäre erhalten durch die expressive Handschrift und die surrealen Verfremdungen einen adäquaten Ausdruck von eigenständiger Prägung.

TOP